Endlich eine geeignete Modelmappe! Danke Jenni!

Das Modelbook von Jenni Corson

Durch Zufall entdeckt und jetzt unendlich dankbar. 
Diese fantastische Modelmappe kann ich jedem einfach nur empfehlen.
Ich selbst habe damals auch den Fehler gemacht und meine Arbeiten in großen und schweren Mappen präsentiert. 
Ich wollte einfach, dass es ordentlich und edel aussieht.
Deswegen entschied ich mich zu Lederordnern, die noch größer als Din A 4 sind.

Seit Jahren lagern sie jetzt im Keller, denn ich war es leid, die schweren Dinger mitzuschleppen.
Ich bin sicher, dass viele diese Erfahrung auch gemacht haben.

Und vor einiger Zeit entdeckte ich auf Facebook dieses schöne Schmuckstück.
Das Modelbook von Jenni Corson: www.facebook.com/jc.jennicorson



Und irgendwann kam ich nicht drumrum, sie mir zu bestellen.
Mit einer Größe von Din A5 passt sie handlich in jede Tasche.

Die matten Sichschutzhüllen sind über eine Ringbindung austauschbar und werden mit schwarzem Tonkarton bestückt. Das fand ich sehr ansprechend, da man nicht gezwungen ist, die Hüllen mit unter Umständen sehr krummen Bildmaßen zu bestücken.
Man ist hier flexibel bis zu einer gängigen Größe von 15x21 cm Abzügen.

Und zusätzlich gibt es die Möglichkeit direkt über diese Seite ein gefülltes Modelbook zu bestellen.
Da ich aber direkt eine neues Fachlabor für meine Kunden testen wollte, hab ich nur das reine Modelbook bestellt.



Warum in Blau (Royal Blue)? Es ist einfach meine absolute Lieblingfarbe.
Wobei ich zugeben muss, dass ich auch zu dem schlichten Schwarz (Black) tendiert habe.
Das ist wohl auch die Farbe, die die meisten nehmen.
Dann gibt es auch noch die Farbe Braun (Cognac). 

Und ich hoffe, dass Jenni vielleicht noch weitere Farben in Zukunft anbietet. Bordeuax Rot würde ich auch sofort nehmen.



Meine Erwartung war bei dem Preis von 39,90 € natürlich sehr hoch. 
Aber ich bin in keinster Weise enttäuscht worden.
Als ich das Paket ausgepackt habe, war ich direkt überzeugt und konnte es kaum erwarten, mein Modelbook mit Bildern zu füllen.

Fazit: Das Modelbook von Jenni Corson ist in jeglicher Hinsicht sein Geld wert. Und die beste Alternative, für diejenigen, die sich mit ihren Bildern präsentieren wollen.

Also, alle die mal Stöbern möchten: www.jennicorson.com

Vielen Dank auch nochmal an Jenni persönlich für die nette Kommunikation drumherum.

Danke Jenni!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der erste Blog - Alles noch neu und aufregend!